Theologe (m/w/d)

als Leitung des jugendspirituellen Zentrums „TABOR – pray.net.work“ im Dekanat Südsauerland sowie für die Schulseelsorge am Gymnasium Maria Königin in Lennestadt 

Arbeitsbeginn: ab 01.09.2024
Arbeitsverhältnis: Teilzeit
Arbeitsort: Lennestadt
Bewerbungsfrist: 26.06.2024
Arbeitszeit: 29.00 Std./Woche
Befristung: Unbefristet

Beschreibung

Das Erzbistum Paderborn sucht für das Dekanat Südsauerland einen Theologen (m/w/d).

Die unbefristete Anstellung streben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von ca. 29 Wochenstunden an. Die Vergütung erfolgt nach EG 13 KAVO (bei entsprechender Qualifikation).

TABOR versteht sich als junges Netzwerk, das die Spiritualität junger Menschen der Region stärken, vernetzen und erneuern möchte. Der Sitz ist auf einem Berg im sauerländischen Lennestadt-Altenhundem in direkter Nachbarschaft von Jugendhof Pallotti und Gymnasium Maria Königin. Eigene Initiativen, aber auch Kooperationen mit Gemeinden, Schulen und Jugendgruppen machen TABOR aus.

Das Gymnasium Maria Königin ist eine staatlich anerkannte Schule in freier Trägerschaft. Als Schule, die an christlichen Werten orientiert ist, wird Bildung und Erziehung als eine ganzheitliche Aufgabe gesehen, die den jungen Menschen mit all seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten wahrnimmt. Deshalb wird ein breites Bildungsangebot an Fächern und an außerunterrichtlichen Aktivitäten angeboten. Die Bildungsgänge und -abschlüsse sind gleichwertig und gleichberechtigt mit denen der öffentlichen Gymnasien. Auch die gesetzlichen Regelungen hinsichtlich der Lernmittel und der Fahrtkosten entsprechen denen öffentlicher Schulen. Aktuell unterrichten knapp 60 Lehrer*innen etwa 730 Schüler/innen am Gymnasium Maria Königin.

Ihre Aufgaben:

  • Ausarbeiten, Weiterentwickeln und Umsetzen des Konzepts des jugendspirituellen Zentrums in Rückbindung mit dem Projektbeirat und der zukünftigen Zielgruppe
  • Aufbauen eines Lern- und Erfahrungsortes des Christwerdens, Christseins und Christbleibens
  • Planen, Durchführen und Reflektieren von jugendliturgischen, katechetischen, spirituell-geistlich geprägten Angeboten für Jugendliche des Dekanates sowie angrenzender Regionen
  • Gewinnen, Qualifizieren und Begleiten von ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Aufbauen und Koordinieren eines Netzwerks örtlich engagierter junger Menschen, vorhandener Gruppen und Kooperationspartnern, sowie bestehender Angebote aus dem Bereich (Dekanats-)Jugendpastoral
  • Anbieten von Gesprächen in seelsorglichen Bereichen für Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern sowie Zusammenarbeiten im Team Schulpastoral und Initiieren, Bewerben, Organisieren und Durchführen von religiösen Veranstaltungen, Schulgottesdiensten und weiteren schulpastoralen Angeboten und Projekten

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) der Katholischen Theologie mit pädagogischer Zusatzqualifikation oder der Pädagogik mit theologischer Zusatzqualifikation
  • Sie konnten bereits einschlägige Erfahrungen in der jugendpastoralen Arbeit und der Arbeit in Projekten sammeln
  • Sie besitzen Kenntnisse im Bereich der Gruppenmoderation und dem Begleiten und Qualifizieren von Ehrenamtlichen
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Ihre strukturierte Arbeitsweise ist geprägt durch Kreativität und Zielorientierung
  • Sie bringen eine positive Grundhaltung und Offenheit gegenüber der Botschaft des Evangeliums mit und können sich mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche identifizieren

Wir bieten Ihnen:

  • Ein gutes System an Unterstützung, Beratung und Fortbildung
  • Eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine Vergütung und soziale Leistungen nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) sowie eine überwiegend durch den Arbeitgeber finanzierte betriebliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag inkl. 30 Tage Urlaub sowie zwei arbeitsfreie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Vergünstigungen über die ökumenische Einkaufsplattform der Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen WGKD und SportNavi (Eigenanteil von nur 29€/Monat)
  • Ein Tarifgehalt mit stufenweisen Gehaltserhöhungen
  • Die Freistellung an 3 Arbeitstagen pro Jahr zur Teilnahme an Exerzitien
  • Ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Und vieles mehr
Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 26.06.2024.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Marko Oevel unter der Telefonnummer 05251-125 1324 gerne zur Verfügung.



Ansprechpartner

MarkoOevel

Recruiter
Telefon: 05251-125 1324

Erzbischöfliches Generalvikariat
Bereich Personal und Verwaltung
Domplatz 3
33098 Paderborn

Entdecken Sie unsere vielfältigen Berufsfelder

In unseren aktuellen Stellenangeboten haben Sie nicht das Passende für sich gefunden? Dann ergreifen Sie gerne die Initiative und bewerben Sie sich auf Ihre Wunschposition.