Aktuelles aus der Fortbildung pastorales Personal ältere Artikel

    Aktuelle Themen ältere Artikel

      Veranstaltungen

      zu Themen für (Mehrfachauswahl möglich):

      gesamtes Pastorales Personal Leiter pastoraler Räume Pastöre Vikare Priester der Weltkirche Priester im Ruhestand ständige Diakone Gemeindereferent(inn)en

      Beginn: 09.12.2016D2.2„Halte das Schweigen und das Schweigen wird dich halten“

      D2.2 „Halte das Schweigen und das Schweigen wird dich halten“


      „Halte das Schweigen und das Schweigen wird dich halten“


      Es gibt viele Gründe, der Stille und dem Schweigen im eigenen Leben mehr Raum zu geben. Die einen suchen darin Entspannung und Erholung vom stressigen Alltag, andere wollen sich selbst tiefer kennen und annehmen lernen, wieder andere sehnen sich nach einer Berührung und Begegnung mit Gott.

      Die Kurzexerzitien laden mit Impulsen und Übungen ein, die christliche Spiritualität des Schweigens kennen zu lernen und eigene Erfahrungen zu sammeln.

      Exerzitienbegleiterin:
      Dr. Claudia Kunz, Bonn, Jg. 1957, Theologin, Exerzitien- und geistl. Begleiterin, Referentin im Bereich Pastoral der DBK
      Kosten: 144,– €
       

      Beginn:09.12.2016 | 18.00 Uhr
      Ende:11.12.2016 | 13.15 Uhr
      Ort:Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius, Elkeringhausen
      Referenten:

      verbindlich anmelden

      Beginn: 31.12.2016Z47Papst Franziskus und die Enzyklika "Laudato si"

      Z47 Papst Franziskus und die Enzyklika "Laudato si"


      Diese Veranstaltung wird auf Nachfrage gerne eingerichtet im Zeitraum von Ende 2016 bis Ende 2017.


      Beginn:31.12.2016 | 9.30 Uhr
      Ende:31.12.2016 | 17.00 Uhr
      Ort:Kath. Akademie Schwerte
      Referenten:Dr. Rainer Hagencord, Münster

      verbindlich anmelden

      Beginn: 31.12.2016Z48"Wenn man ein neues Haus baut, muss sich der Architekt um das ganze Gebäude kümmern" (2 Makk 2,29)

      Z48 "Wenn man ein neues Haus baut, muss sich der Architekt um das ganze Gebäude kümmern" (2 Makk 2,29)

      Geistlicher Tag zum Zukunftsbild für Leiter Pastoraler Räume bzw. von Pastoralverbünden


      Diese Veranstaltung wird auf Nachfrage gern eingerichtet im Zeitraum von Ende 2016 bis Ende 2017.


      Beginn:31.12.2016 | 9.30 Uhr
      Ende:31.12.2016 | 16.00 Uhr
      Ort:auf Vereinbarung
      Referenten:Pastor Liudger Gottschlich

      verbindlich anmelden

      Beginn: 01.01.2017B4.6Modul „Kirchenrecht“

      B4.6 Modul „Kirchenrecht“


      Modul „Kirchenrecht“


      •    hat stattgefunden 2015
      •    geplant für 2017
       


      Beginn:01.01.2017 | Uhr
      Ende:31.12.2017 | Uhr
      Ort:
      Referenten:

      verbindlich anmelden

      Beginn: 01.01.2017B4.7Kompaktkurs zum Abschluss der Berufseinführungsphase

      B4.7 Kompaktkurs zum Abschluss der Berufseinführungsphase


      Kompaktkurs zum Abschluss der Berufseinführungsphase

      Teil I: „Leiten in der Pastoral“

      •    hat stattgefunden 2015
      •    geplant für 2017


      Beginn:01.01.2017 | Uhr
      Ende:31.12.2017 | Uhr
      Ort:
      Referenten:

      verbindlich anmelden

      Beginn: 01.01.2017P3.4Mitarbeiterleistungen einschätzen

      P3.4 Mitarbeiterleistungen einschätzen


      Mitarbeiterleistungen einschätzen

      Einführung und Hilfestellung zur neuen Dienstlichen Beurteilung


      Die Probezeit Ihres Mitarbeiters endet in nächster Zeit, der befristete Arbeitsvertrag läuft aus oder ihr Mitarbeiter wechselt intern die Stelle? Als Führungskraft sind Sie jetzt verantwortlich für die Erstellung einer Dienstlichen Beurteilung sowie die anschließende Führung des Beurteilungsgespräches. Die Einführung des neuen Beurteilungssystems für Pastorales Personal und Verwaltungspersonal bringt dabei einige Änderungen mit sich.
      Dieses Seminar bietet Ihnen praxisnahe Hilfen im Umgang mit der Beurteilung von Mitarbeitern. Lernen Sie das neue Instrument kennen, das Formular zeitsparend zu nutzen und erfahren Sie, anhand welcher Kriterien Sie Ihre Mitarbeiter zukünftig bewerten. Gewinnen Sie mehr Sicherheit durch die Einführung in arbeitsrechtliche Hintergründe und den Ablauf des Beurteilungsprozesses. Erhalten Sie außerdem Tipps zur Vorbereitung und Führung des Beurteilungsgespräches.

       

      Beginn: 1. Halbjahr 2017
      Teilnehmerzahl: 12
      Veranstaltungsträger: EGV / Referat Personalentwicklung
       

      Beginn:01.01.2017 | Uhr
      Ende:30.06.2017 | Uhr
      Ort:Bildungs- und Gästehaus Liborianum, Paderborn
      Referenten:Anja Reiher

      verbindlich anmelden

      Beginn: 13.01.2017Z100Zur Teilhabe und zur Teilnahme berufen

      Z100 Zur Teilhabe und zur Teilnahme berufen

      Das Zukunftsbild als Impuls für eine partizipativ gestaltete Kirche



      Beginn:13.01.2017 | 14.30 Uhr
      Ende:14.01.2017 | 15.00 Uhr
      Ort:Kath. Akademie Schwerte
      Referenten:Prof. Dr. Jürgen Werbick, Prof. Dr. Rainer Müller, Dr. Michael Bredeck, Dr. Ulrich Dickmann

      verbindlich anmelden

      Beginn: 18.01.2017Z101Lektürekurs zum Buch Deuteronomium

      Z101 Lektürekurs zum Buch Deuteronomium

      Ausgewählte Texte aus dem Buch Dtn werden gemeinsam gelesen und auf ihre Relevanz für heute befrragt


      Der Lektürekurs besteht aus insgesamt 6 Treffen:

      18. Jan. 2017
      08. Feb. 2017
      22. März 2017
      19. April 2017
      17. Mai 2017
      28. Juni 2017

      jeweils mittwochs von 19.00-21.00 Uhr


      Beginn:18.01.2017 | 19.00 Uhr
      Ende:18.01.2017 | 21.00 Uhr
      Ort:noch offen
      Referenten:Prof. Dr. Christiane Koch

      verbindlich anmelden

      Beginn: 18.01.2017P3.2Fokus Führung

      P3.2 Fokus Führung


      Fokus Führung

      Potentiale entfalten. Wandel gestalten.


      Zunehmend komplexer werdende Arbeitsfelder und dynamische Veränderungsprozesse stellen eine Herausforderung für Führungskräfte dar. Um dieser Komplexität und Dynamik gerecht zu werden, unterstützt Sie das Programm „Fokus Führung“ als Nachfolgeprogramm des Curriculums Führung dabei, Ihre grundlegenden Führungskompetenzen zu stabilisieren und zu vertiefen. So stärken Sie Ihre Resilienz und bleiben auch in schwierigen Situationen fokussiert und handlungsfähig.

      Das Training schafft einen Bezug zu den Veränderungen im Erzbistum Paderborn und stützt das Zukunftsbild. Sie gewinnen Klarheit über Führungsrollen und Aufgaben im Erzbistum Paderborn. Praxisbezogen bauen Sie Ihre Kompetenzen rund um die Themenfelder Strategie und Management aus.

      „Fokus Führung“ umfasst drei Fortbildungsmodule à drei Tage.
      Modul 1: „Führungsrahmen und -rollen, Kommunikation als Führungsaufgabe“
      Modul 2: „Transformation, Strategie und Steuerung als Führungsaufgabe“
      Modul 3: „Teams aufbauen und führen, Prozesse und Projekte managen, Gruppen moderieren“

       

      Termine für die Führungsgruppe B

      Strategische Stabstellen, Einrichtungsleitungen, Geschäftsführer Gemeindeverbände, Dechanten, Schulleitungen

      Weitere Durchgänge sind in Planung.
       

      Termine für die Trainingsgruppe C

      Stellv. Einrichtungsleitungen, Stabstellen, Referate, Sachgebiete, Leiter pastoraler Einheiten, Stellenleitungen EFL und KBS

       

      Gruppe XII: A05SCBF121
      Termine:
      18.–20.01.2017
      01.–03.03.2017
      03.–05.05.2017
       

      Gruppe XIII: A05SCBF131
      Termine:
      01.–03.02.2017
      15.–17.03.2017
      10.–12.05.2017


      Gruppe XIV: V05SCBF141
      Termine:
      30.11.–02.12.2016
      22.–24.03.2017
      17.–19.05.2017


      Gruppe XV: A05SCBF151
      Termine:
      05.–07.04.2017
      31.05.–02.06.2017
      12.–14.07.2017


      Gruppe XVI: B05SCBF161
      Termine:
      30.08.–01.09.2017
      11.–13.10.2017
      29.11.–01.12.2017


      Gruppe XVII: V05SCBF171
      Termine:
      14.–16.12.2016
      26.–28.04.2017
      18.–20.10.2017


      Beginn:18.01.2017 | 9.00 Uhr
      Ende:20.10.2017 | 15.30 Uhr
      Ort:Katholische Akademie, Schwerte
      Referenten:Cidpartners, Bonn; Birgit Klennert (Programmleitung); Sabrina Bauland (Anmeldung & Organisation)

      verbindlich anmelden

      Beginn: 20.01.2017A1.3Erzählwerkstatt Bibel – Kursabschnitt B

      A1.3 Erzählwerkstatt Bibel – Kursabschnitt B


      Erzählwerkstatt Bibel

      Biblische Geschichten für Kinder und Jugendliche erzählen

      Eine Qualifizierung im Aufbausystem zum Erzählen biblischer Geschichten in religionspädagogischen Arbeitsfeldern
       

      Die gesamte Fortbildung „Erzählwerkstatt Bibel“ hat zum Ziel, Kompetenz, Sicherheit und Freude im freien Erzählen biblischer Geschichten für Kinder und Jugendliche zu vermitteln.

      In den verschiedenen Kursabschnitten soll es darum gehen, einen spielerischen Zugang zu biblischen Texten zu finden, selbständig freie biblische Erzählungen zu entwickeln und sie mit Freude an andere weiterzugeben. Anhand von leichten kreativen und spielerischen Übungen werden mit den TeilnehmerInnen zusammen die Grundlagen mündlichen Erzählens erarbeitet und praktisch eingeübt. Auch verschiedene Formen des Erzählens und Möglichkeiten der praktischen Umsetzung werden vermittelt.


      Die Teilnehmer/-innen lernen:

      • die praktischen Grundlagen mündlichen Erzählens;
      • den gezielten Einsatz von Mimik und Gestik beim Erzählen;
      • die eigenständige Erarbeitung biblischer Erzählungen für Kinder;
      • verschiedene Erzählformen (Erzählen mit Figuren, Trommelgeschichten, Erzählen mit Gegenständen, Erzählen und Zeichnen);
      • die praktische Umsetzung in religionspädagogischen Kontexten (Familiengottesdiensten, Religionsunterricht etc.).
      • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
         

      Alle, die Spaß daran haben, Geschichten zu erzählen und zu hören, sind natürlich eingeladen. Denn dort, wo vom Glauben noch erzählt wird, da lebt die Hoffnung auf eine bessere Welt weiter.

       

      Kursabschnitt B:

      In diesem Kursabschnitt wird aufbauend an der eigenen Präsentation gearbeitet und verschiedene Techniken des Erzählens vermittelt. Außerdem werden neue Formen des Erzählens praktisch erprobt und eingeübt.

      Inhalt:
      • Grundlagen mündlichen Erzählens II – Einsatz von Gestik und Mimik
      • Workshop: Erzählen mit Figuren
      • Workshop: Erzählen und Zeichnen

      Leitung:
      Antonia Audick
      Thomas Hoffmeister-Höfener
      N. N.
       

      Beginn:20.01.2017 | 16.00 Uhr
      Ende:21.01.2017 | 16.00 Uhr
      Ort:Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius, Elkeringhausen
      Referenten:

      verbindlich anmelden