Aktuelles aus der Fortbildung pastorales Personal ältere Artikel

    Aktuelle Themen ältere Artikel

      Veranstaltungen

      zu Themen für (Mehrfachauswahl möglich):

      gesamtes Pastorales Personal Leiter pastoraler Räume Pastöre Vikare Priester der Weltkirche Priester im Ruhestand ständige Diakone Gemeindereferent(inn)en

      Beginn: 20.01.2017Z101Wie werden Handlungsfelder in der Pastoral wirksam und wie können Beauftragungen konkretisiert werden?

      Z101 Wie werden Handlungsfelder in der Pastoral wirksam und wie können Beauftragungen konkretisiert werden?

      Regionale Werkstatt-Treffen



      Beginn:20.01.2017 | 16.00 Uhr
      Ende:11.02.2017 | 20.00 Uhr
      Ort:Sozialinstitut Kommende Dortmund
      Referenten:Ludger Drebber, Julia Fisching-Wirth, Dr. Annegret Meyer, Dr. Andreas Koritensyk

      verbindlich anmelden

      Beginn: 23.01.2017Z102Lernt Sprachen. Auch die nicht vorhandenen

      Z102 Lernt Sprachen. Auch die nicht vorhandenen

      Moderne Literatur und aktuelle Pastoral



      Beginn:23.01.2017 | 14.30 Uhr
      Ende:25.01.2017 | 18.30 Uhr
      Ort:Kath. Akademie Schwerte
      Referenten:Prof. Dr. Wolfgang Braungart, Dr. Gotthard Fuchs

      verbindlich anmelden

      Beginn: 24.01.2017A4.2Ziel- und Zeitmanagement

      A4.2 Ziel- und Zeitmanagement

      Optimieren Sie Ihre Arbeitsorganisation!


      Ziel- und Zeitmanagement

      Optimieren Sie Ihre Arbeitsorganisation!

       

      Es geht voran. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten häufig mehr in weniger Zeit. Aufgaben werden immer komplexer und vernetzter. Ein gutes Zeitmanagement gilt daher als unverzichtbar und an gut gemeinten Ratschlägen mangelt es nicht. Diese funktionieren aber nur, wenn sie individuell zum persönlichen Arbeitsstil und zum Arbeitsumfeld passen. Nur dann hat Planung eine Chance, auch in die Tat umgesetzt zu werden.

      Im Seminar werden sinnvolle und erprobte Planungsinstrumente vorgestellt. Jede/r Teilnehmer/in wird dabei unterstützt, diese Instrumente zu einem persönlichen Zeitmanagement zusammenzufügen. Wir reflektieren häufig vorkommende Unterbrechungen, Ablenkungen und Störungen und erarbeiten Handlungsalternativen. Ziel eines sinnvollen Zeitmanagements ist es, mit gut gefüllten persönlichen Energiespeichern zufrieden seine Arbeit qualitativ und quantitativ zu bewältigen.

       

      Fortbildungspunkte:    1 cp

       


      Beginn:24.01.2017 | 9.00 Uhr
      Ende:25.01.2017 | 17.00 Uhr
      Ort:Bildungs- und Gästehaus Liborianum, Paderborn
      Referenten:Alexander Pauly; Philip Lahrmann (Ansprechpartner)

      verbindlich anmelden

      Beginn: 27.01.2017Z103Wie werden Handlungsfelder in der Pastoral wirksam und wie können Beauftragungen konkretisiert werden?

      Z103 Wie werden Handlungsfelder in der Pastoral wirksam und wie können Beauftragungen konkretisiert werden?

      Regionale Werkstatt-Treffen



      Beginn:27.01.2017 | 16.00 Uhr
      Ende:27.01.2017 | 20.00 Uhr
      Ort:Kath. Bildungsstätte (KBS) Arnsberg
      Referenten:Ludger Drebber, Julia Fisching-Wirth, Dr. Annegret Meyer, Dr. Andreas Koritensyk

      verbindlich anmelden

      Beginn: 31.01.2017Z104Klinikseelsorge Update

      Z104 Klinikseelsorge Update



      Beginn:31.01.2017 | 18.00 Uhr
      Ende:31.01.2017 | 20.00 Uhr
      Ort:St. Josefshospital Bad Driburg
      Referenten:Frank Wecker, Edgar Zoor

      verbindlich anmelden

      Beginn: 01.02.2017Z105Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst

      Z105 Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst

      Zur angemessenen Balance zwischen beruflichem Engagement und notwendiger Selbstsorge



      Beginn:01.02.2017 | 10.00 Uhr
      Ende:02.02.2017 | 17.00 Uhr
      Ort:Kath. Landvolkshochschule Hardehausen
      Referenten:Monika Porrmann, N.N.

      verbindlich anmelden

      Beginn: 06.02.2017A5.1Präsent sein in meiner Rolle

      A5.1 Präsent sein in meiner Rolle

      Mit Theaterpädagogik zu mehr Selbstbewusstsein und Authentizität


      Präsent sein in meiner Rolle

      Mit Theaterpädagogik zu mehr Selbstbewusstsein und Authentizität


      Wer mit Menschen zu tun hat, vor allen Dingen, wer Menschen führt, sollte Ausstrahlung haben. Dazu gehört es, körperlich präsent zu sein, hörbar zu werden und die eigene Natürlichkeit freizulegen. Mit vielen praktischen Übungen und Gesprächen können die Teilnehmenden ihre individuelle Persönlichkeit stärker zur Geltung bringen.

       

      Fortbildungspunkte:    1 ½ cp
       

      Beginn:06.02.2017 | 15.00 Uhr
      Ende:09.02.2017 | 14.00 Uhr
      Ort:DIE HEGGE Christliches Bildungswerk, 34439 Willebadessen-Niesen
      Referenten:Dieter Bolte, Berlin, Theaterpädagoge, Regisseur und Schauspieler; Leitung: Dagmar Feldmann, Die Hegge

      verbindlich anmelden

      Beginn: 06.02.2017Z107Präsent Sein in meiner Rolle

      Z107 Präsent Sein in meiner Rolle

      Mit Theaterpädagogik zu mehr Selbstbewusstsein und Authentizität



      Beginn:06.02.2017 | 15.00 Uhr
      Ende:09.02.2017 | 14.00 Uhr
      Ort:Die HEGGE, Willebadessen-Niesen
      Referenten:Dieter Bolte

      verbindlich anmelden

      Beginn: 07.02.2017Z108Qualität und Evaluierung pastoralen Handelns

      Z108 Qualität und Evaluierung pastoralen Handelns

      Teamtage



      Beginn:07.02.2017 | 11.00 Uhr
      Ende:08.02.2017 | 12.00 Uhr
      Ort:Exerzitienhaus Maria Immaculata Paderborn
      Referenten:Prof. Dr. Hans Hobelsberger

      verbindlich anmelden

      Beginn: 07.02.2017P4.11Zweite Dienstprüfung – 1. Termin

      P4.11 Zweite Dienstprüfung – 1. Termin


      Zweite Dienstprüfung


      Gemäß der Ordnung für das Pfarrexamen bis Weihejahrgang 2004: Kirchl. Amtsblatt vom 23.3.1993, Stück 4, Nr. 58 und 59; ab Weihejahrgang 2005: Kirchl. Amtsblatt 2007, Stück 9, Nr. 112 müssen alle Kandidaten, die das Pfarrexamen ablegen wollen, eine schriftliche Hausarbeit anfertigen, die von einem Mentor betreut wird. Diese Arbeit wird in einem abschließenden Kolloquium vorgestellt und ausgewertet, an deren Ende ein mündliches Prüfungsgespräch mit der vom Erzbischof bestellten Prüfungskommission steht.

       

      Alle in Betracht kommenden Kandidaten werden rechtzeitig – mit Angabe der zur Verfügung stehenden Mentoren – angeschrieben.
       

      Beginn:07.02.2017 | Uhr
      Ende:08.02.2017 | Uhr
      Ort:Räume der Priesterfortbildung im Leokonvikt, Paderborn
      Referenten:

      verbindlich anmelden