Pastoralpsychologischer Basiskurs

Für alle pastoralen Berufe
Personen stärken, Rollen entwickeln, Kompetenzen erweitern

Nach den ersten Dienstjahren in der Pastoral kann es sinnvoll sein, sich noch einmal vertieft – und diesmal mit dem Resonanzboden vieler schon gemachter seelsorglicher Erfahrungen – mit methodischen Grundkompetenzen des professionellen pastoralen Handelns auseinanderzusetzen. Der pastoralpsychologische Basiskurs des Bistums Münster bietet dazu die ideale Gelegenheit. Der jeweils über anderthalb Jahre (z.B. Sept. 2022 – März 2024) laufende Kurs umfasst 7 Kursabschnitte und beinhaltet 17 Gruppensupervisionen.

Inhalte sind: Religiöse Sozialisation und Soziobiographie; Grundkenntnisse der Transaktionsanalyse; TZI-Methodenkurs; Gesprächshaltungen und –techniken; Gruppenkräftefeld; Grundelemente der Organisationsentwicklung; Krisen- und Konfliktbearbeitung; Leiten mit Persönlichkeit.

Der Kurs wird nach einer schriftlichen Hausarbeit (20 S.) und einem Abschlusskolloquium mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Dr. Rainer Hohmann rainer.hohmann@erzbistum-paderborn.de

Dieser Kurs bedarf eines Fortbildungsantrags mit Stellungnahme des Dienstvorgesetzten.

Zielgruppe: alle pastoralen Berufe, im Anschluss an die Berufseinführung / Zweite Dienstprüfung
Leitung: Christa Bischoff, Religionspädagogin, Supervisorin
Raphael Günther, Theologe, Pädagoge, Supervisor
Iris Horstmann, Religionspädagogin, Supervisorin, M.A. Management- & Führungskompetenz
Reinhild Runde, Religionspädagogin, (Lehr-)-Supervisorin, TZI
Monika Stammen, Pastoralreferentin, Supervisorin
Veranstaltungsort: Institut für Diakonat und pastorale Dienste, Münster
Teilnehmende: Es stehen 3 Plätze für pastorale Mitarbeitende unserer Diözese zur Verfügung.
Anmeldefrist: 15. Okt. 2022
Credit points: 30 cp