Aktuelles aus der Fortbildung pastorales Personal ältere Artikel
  • Von der Masterclass Social Media bis zum Programm für Führungskräfte

    Artikel lesen
  • Mission Reichweite – Masterclass Social Media

    Artikel lesen

    Aktuelle Themen ältere Artikel

      Veranstaltungen

      zu Themen für (Mehrfachauswahl möglich):

      gesamtes Pastorales Personal Leiter pastoraler Räume Pastöre Vikare Priester der Weltkirche Priester im Ruhestand ständige Diakone Gemeindereferent(inn)en

      Beginn: 05.03.2021Design-Thinking-Facilitator – Modul 3

      Design-Thinking-Facilitator – Modul 3

      WEITERBILDUNG MIT ZERTIFIKATSABSCHLUSS


      Design-Thinking ist eine der wichtigsten Innovations- und Kreativitätsmethoden des Silicon Valley. Die Methode hilft Ihnen, mit klaren Regeln und festen Strukturen neue Ideen zu entwickeln, Komplexität zu reduzieren und schnell zu neuen Ergebnissen zu gelangen, die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe in den Mittelpunkt Ihrer Ideen zu stellen, Ihr Team zu einem Kreativ-Zentrum werden zu lassen.

      In der Weiterbildung zum Design-Thinking-Facilitator werden Ihnen über drei Module zu jeweils 1,5 Tagen der Prozess, die Methoden und die Haltung des Design- Thinkings vermittelt. Sie erhalten anhand von Beispielen Einblick in die konkrete Design-Thinking-Praxis und wenden die vorgestellten Tools direkt auf Ihre Praxis an. Sie arbeiten zudem in kleinen Teams an Ihrem Projekt. Die Weiterbildung wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

      Teilnahme über Fortbildungsantrag mit Stellungnahme des Dienstvorgesetzten.

      Ansprechperson: Stefan Nagels
      Teilnehmende (max.): 14 Personen
      Anmeldefrist: 1. Nov. 2020
      Credit-Points: 2,4 CP


      Beginn:05.03.2021 | 9.00 Uhr Uhr
      Ende:06.03.2021 | 12.45 Uhr Uhr
      Ort:Liborianum Paderborn
      Referenten:Marius Kursawe, Dozent für Design-Thinking an den Universitäten Köln und Aachen

      verbindlich anmelden

      Beginn: 05.03.2021Theologisches Forum für pastorale Mitarbeitende im Weiterstudium

      Theologisches Forum für pastorale Mitarbeitende im Weiterstudium


      Einige Mitarbeitende unserer Diözese absolvieren – nach ihrem Grundstudium und ersten Praxisjahren in der Seelsorge – ein Weiterstudium (z.B. Lizenziat, Promotion), je nach Fachgebiet an unterschiedlichen Hochschulen, meist kombiniert mit einem gottesdienstlichen bzw. seelsorglichen Einsatz am Wohnort im Erzbistum.
      Einmal jährlich bitten wir alle zu einem fachübergreifenden, kollegialen Austausch und inhaltlicher Diskussion von Fragen, die mit Ihren Studien zusammenhängen und von Ihnen selbst eingebracht werden. Dabei geben Sie auch Bericht über den Stand Ihres Studienprojekts. Der Erfahrungsaustausch ermöglicht gegenseitige Unterstützung und Motivation und hilft, die Herausforderungen des Studiums und den Einsatz in der Seelsorge gut zu vereinbaren.

      Eine Einladung mit Anmeldekarte ergeht im Vorfeld.


      Beginn:05.03.2021 | 14:00 Uhr Uhr
      Ende:05.03.2021 | 17:00 Uhr Uhr
      Ort:Priesterseminar Paderborn
      Referenten:Dr. Rainer Hohmann

      verbindlich anmelden

      Beginn: 08.03.2021Einkehrtage für Ruhestandsgeistliche

      Einkehrtage für Ruhestandsgeistliche

      VonWegen. Impulse zu Apg 8, 27-39


      Teilnehmende (max.): 25 Personen
      Anmeldefrist: 15. Febr. 2021


      Beginn:08.03.2021 | 9.30 Uhr Uhr
      Ende:08.03.2021 | 17.00 Uhr Uhr
      Ort:Kommende Dortmund
      Referenten:Msgr. Uwe Wischkony, Direktor der Landvolkshochschule Hardehausen

      verbindlich anmelden

      Beginn: 09.03.2021Stressbewältigung durch Achtsamkeit - Modul 2

      Stressbewältigung durch Achtsamkeit - Modul 2

      MINDFULNESS BASED STRESS REDUKTION (MBSR) IN DREI MODULEN


      Im Rahmen dieser Fortbildung können Sie sich mit Ihrem Stresserleben im Beruf auseinandersetzen und lernen Möglichkeiten der Stressbewältigung kennen, die Sie auch im Arbeitsalltag einsetzen können. Es werden innere Ressourcen im Umgang mit Stress mobilisiert, und Sie werden darin unterstützt, Ihre gesundheitliche Balance in eigener Verantwortung aufrecht zu erhalten. Stress ist nicht immer vermeidbar. Das Konzept der Achtsamkeit vermittelt Wege, konstruktiv mit den Herausforderungen des beruflichen Lebens umzugehen und Stresserkrankungen vorzubeugen. Da die Fortbildung sich über drei Module erstreckt, können Sie das Gelernte immer wieder im Alltag erproben und wirken lassen. In Modul 1 entdecken Sie das Konzept der Achtsamkeit als Bewältigungsinstrument von Stress. In Modul 2 erkunden Sie, wie Achtsamkeit auf Körper, Gedanken und Emotionen wirkt. Modul 3 zeigt, wie Achtsamkeit die Verbundenheit mit sich selbst und anderen stärkt.

      Ansprechperson: Henriette Weber
      Teilnehmende (max.): 15 Personen
      Anmeldefrist: 12. Dez. 2020
      Credit-Points: 2,3 CP


      Beginn:09.03.2021 | 10:00 Uhr Uhr
      Ende:10.03.2021 | 14:00 Uhr Uhr
      Ort:Haus der Stille, Königsmünster, Meschede
      Referenten:Maria Köhne, Dipl. Psych., Trainerin für Stressbewältigung, MBSR-Trainerin

      verbindlich anmelden

      Beginn: 10.03.2021Medien und Kommunikation über den Islam

      Medien und Kommunikation über den Islam

      MISSVERSTANDEN, MISSDEUTET UND MANIPULIERT


      Das Bild des Islam in Deutschland ist in Teilen der Bevölkerung ungewöhnlich negativ geprägt. Dies berührt in einer pluralistischen und multireligiösen Gesellschaft zentrale Fragen unseres Zusammenlebens.


      Die Fortbildung widmet sich aus medienpädagogischer Sicht den in den Massenmedien gängigen Narrativen hinsichtlich des Islam, nennt Ursachen für Missverständnisse und zeigt Charakteristika verlässlicher Informationsquellen auf, um sich mit islamrelevanten Themen und Problemen kritisch und konstruktiv auseinandersetzen zu können.

      Ansprechperson: Stefan Nagels
      Teilnehmende (max.): 20 Personen
      Anmeldefrist: 5. März 2021
      Credit-Points: 0,2 CP


      Beginn:10.03.2021 | 15.15 Uhr Uhr
      Ende:10.03.2021 | 18.00 Uhr Uhr
      Ort:Haus des Kirchenkreises Gütersloh
      Referenten:Dr. Darjusch Bartsch, Zentrum für islamische Theologie, Universität Münster, Thilo Holzmüller, Schulreferat Ev. Kirchenkreise Gütersloh und Halle, Dr. Stefan Klug, Bereich Schule und Hochschule, EGV Paderborn

      verbindlich anmelden

      Beginn: 10.03.2021Außerordentlicher Priesterkonvent mit Erzbischof Becker

      Außerordentlicher Priesterkonvent mit Erzbischof Becker

      Nachholtermin für die am 25. Juni 2020 infolge der Covid19-Pandemie ausgefallenen Veranstaltung


      Zielgruppe: alle Priester im aktiven Dienst


      Beginn:10.03.2021 | 9:30 Uhr Uhr
      Ende:10.03.2021 | 17:00 Uhr Uhr
      Ort:Rohrmeisterei Schwerte
      Referenten:

      verbindlich anmelden

      Beginn: 15.03.2021Nach Maß: Mission Reichweite – Masterclass Social-Media

      Nach Maß: Mission Reichweite – Masterclass Social-Media

      ONLINE-SCHULUNG ZU CHRISTLICHER VERKÜNDIGUNGSARBEIT IM NETZ


      Die aktuelle gesellschaftliche und kirchliche Situation hat die Kommunikationswege neu gewichtet und teils verlagert: Als Gottesdienste während der Fasten und Osterzeit 2020 nicht mehr stattfinden konnten, begannen viele Seelsorgerinnen und Seelsorger, regelmäßig kleine Videobotschaften ins Netz zu stellen, um den Kontakt zu den Menschen zu halten und sie durch die Phase der Isolation zu begleiten.

      Wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Kommunikation ist natürlich das professionell Know-how für christliche Social-Media-Arbeit. In Kooperation mit drei Bistümern und der „united creators PMB GmbH“ bieten wir Ihnen ein Online- Schulungsprogramm an, das Sie ein Jahr lang beim Auf- und Ausbau sämtlicher Grundlagen begleiten und Ihnen Tricks mit auf den Weg geben will, um die anspruchsvolle Aufgabe des Social-Media-Managements zu meistern. Über 12 Monate erhalten Sie jede Woche ein gut verständliches Video-Tutorial mitwertvollen Arbeitsmaterialien für den Erstaufbau oder die Optimierung Ihres Auftrittes in den sozialen Medien.

      Teilnahme über Fortbildungsantrag mit Stellungnahme des Dienstvorgesetzten.

      Ansprechperson: Dr. Rainer Hohmann
      Credit-Points: 4,6 CP


      Beginn:15.03.2021 | Uhr
      Ende:21.10.2020 | Uhr
      Ort:Online-Schulung
      Referenten:Christoph Krachten, Produzent und Moderator von Clixoom, Mitglied der publizistischen Kommission der DBK

      verbindlich anmelden

      Beginn: 18.03.2021I08IHFE032Aufbaukurs Ehrenamtsentwicklung

      I08IHFE032 Aufbaukurs Ehrenamtsentwicklung

      Lebendiger Bestandteil meines pastoralen Handelns


      Systematisches Freiwilligenmanagement schafft optimale Bedingungen dafür, einen Entfaltungsraum für die Begabungen und Interessen aller Engagierten zu gestalten. In dieser Qualifizierung lernen die Teilnehmenden
      die Methodik, die Instrumente und die Wege zur Implementierung eines systematischen Freiwilligenmanagements kennen.

      Sie machen sich mit der Rolle und den Aufgaben von Entwickler/inne/n einer „engagementfreundlichen“ Struktur und Kultur im pastoralen Raum und in kirchlichen Einrichtungen vertraut. Im Kurs wird mit vielfältigen Methoden wie z. B. Inputs, Planspielen, Kreativitätstechniken, Beratungseinheiten, im Plenum und in Kleingruppen gearbeitet. Der
      Aufbaukurs umfasst 3 Module von je 3 Tagen. Die Module können nicht einzeln gebucht werden. Zum Abschluss des Kurses wird der/dem Teilnehmenden ein Zertifikat der „beratergruppe ehrenamt“ und der Titel Freiwilligenmanager/in verliehen. Voraussetzung ist die Teilnahme an allen 9 Seminartagen und das Verfassen einer ca. 6-9-seitigen Abschlussarbeit, die entweder die eigene Praxis reflektiert oder einer theoretischen Fragestellung nachgeht und am letzten Seminartag in der Gruppe präsentiert wird. Einen Flyer mit einer ausführlichen Beschreibung der Inhalte der 3 Kursmodule können Sie über die Mailadresse ehrenamtsfoerderung@erzbistum-paderborn.de anfordern.

      Zielgruppe: alle pastoralen Berufe
      - Voraussetzung ist die Teilnahme am Grundkurs Ehrenamtsförderung
      - Zulassung zum Kurs nur auf Fortbildungsantrag

      Termine:

      Modul 1 Donnerstag, 18. März 2021, 17.00 Uhr – Samstag, 20. März 2021, 16.00 Uhr
      Modul 2 Donnerstag, 27. Mai 2021, 17.00 Uhr – Samstag, 29. Mai 2021, 16.00 Uhr
      Modul 3 Donnerstag, 23. Sept. 2021, 17.00 Uhr – Samstag, 25. Sept. 2021, 16.00 Uhr

      Ansprechpartner: Stefan Nagels

      Max. Teilnehmerzahl: 18 Personen
      Credit-Points: 3 cp


      Beginn:18.03.2021 | 17:00 Uhr
      Ende:20.03.2021 | 16:00 Uhr
      Ort:Haus Maria Immaculata, Paderborn
      Referenten:Peter Hölzer, Sarah G. Hoffmann, Anette Lahn, Oliver Reifenhäuser, alle „beratergruppe ehrenamt“

      verbindlich anmelden

      Beginn: 18.03.2021Grundkurs Ehrenamtsförderung – März

      Grundkurs Ehrenamtsförderung – März

      BEGABUNGEN ERKENNEN UND FÖRDERN I


      Ehrenamtlich Engagierte leisten gesellschaftlich wichtige Arbeit und bieten unentgeltlich
      wertvolle Ressourcen für andere an. Sie beleben Kirche und Gesellschaft
      durch ihre Lebenserfahrungen, ihre Einsatzbereitschaft, ihre persönlichen
      Kontakte und durch vielfältige Kenntnisse und Begabungen. In ihrem Engagement
      verwirklichen sie ihre Berufung.
      Damit Begabungen erkannt und gefördert werden können und die Freude am Engagement
      erhalten bleibt, muss die Arbeit der Freiwilligen unterstützt und koordiniert
      werden. Dafür vermittelt der dreitägige Grundkurs Ehrenamtsförderung
      das notwendige Handwerkszeug. 

      Sie erfahren,
      • wie sie ehrenamtlich Engagierte gewinnen und begleiten können,
      • was sie bei der Gestaltung organisatorischer Rahmenbedingungen beachten müssen und
      • wie das Engagement gewürdigt und anerkannt werden kann.

      Sie erhalten nach der Teilnahme an allen drei Seminartagen das Zertifikat zum
      Freiwilligen-Koordinierenden durch die beratergruppe ehrenamt.

      Anmeldefrist: 1. Febr. 2021
      Ansprechperson: Henriette Weber
      Teilnehmende (max.): 16 Personen
      Credit-Points: 1,5 CP


      Beginn:18.03.2021 | 16.00 Uhr Uhr
      Ende:20.03.2021 | 15.00 Uhr Uhr
      Ort:Kath. Akademie Schwerte
      Referenten:Carola Reifenhäuser, beratergruppe ehrenamt

      verbindlich anmelden

      Beginn: 22.03.2021Einkehrtage für Ruhestandsgeistliche

      Einkehrtage für Ruhestandsgeistliche

      Nie aufhören zu leben – Das Älterwerden annehmen


      Ansprechperson: Sr. Gabriele Lüdenbach FCJM
      Teilnehmende (max.): 25 Personen
      Anmeldefrist: 15. Febr. 2021


      Beginn:22.03.2021 | 9.30 Uhr Uhr
      Ende:22.03.2021 | 17.00 Uhr Uhr
      Ort:Mutterhaus der Franziskanerinnen, Salzkotten
      Referenten:Josef Holtkotte, Bundespräses Kolpingwerk, Köln

      verbindlich anmelden